SociologyZone
подробно о социологии

Приложения
Страница 1

Приложение А

Unternehmensimage: Gestaltung und Analyse

(заголовок раздела)

Part 1 _

(номер раздела)

Студент 11140 _

(номер группы)

С.И. Кляйн

(подпись)

(дата)

Консультант кафедры КТЛ

проф., д-р филос. наук _

(должность, ученая степень, звание)

Н.А. Колодий

(подпись)

(дата)

Консультант-лингвист МКПИЯ _

(аббревиатура кафедры)

проф., д-р филос. наук _

(должность, ученая степень, звание)

Н.С. Метальникова

(подпись)

(дата)

Tomsk 2009

Vorwort

Woraus setzt sich Image zusammen und was soll dieses fremde Wort überhaupt bedeuten? Der Begriff Image stammt aus dem Englischen und leitet sich vom lateinischen imago (Bildnis, Abbild, Wertbild, Erscheinung) ab. Zum ersten Mal wurde er in der Sozialpsychologie von Lippmann (1922) für die Beschreibung politisch stereotyper Vorstellungen verwendet. Die ersten relevanten Publikationen, die den Terminus Image zur Beschreibung des Verbraucherverhaltens benutzen, stammten von Gardner & Levy (1955) und Boulding (1956). [36] Das große Wahrig-Wörterbuch gibt folgende Bedeutung von Image: Darstellung, Bild von etwas oder jemandem in der Öffentlichkeit. [44]. InfoWissWiki detailliert Unternehmensimage (deutsches Äquivalent zu Corporate Identity) als Vorstellungsbild, das sich die Kunden, Lieferanten, Kooperationspartner, Vertreter der Medien, die Gesellschaft (extern) und Mitarbeiter (intern) von einer Einrichtung machen, als Spiegelbild der Corporate Identity nach außen. [43]

Image kann als eine Ganzheit objektiver und subjektiver, also eventuell auch falscher, teilweise stark emotional getönter Vorstellungen, Ideen, Einstellungen, Gefühle, Erfahrungen und Kenntnisse einer Person bzw. einer Personengruppe. Aber eine umfassende objektive Darstellung bleibt schwierig. Nach Rothes Konzepten ist Image eine reflexive Struktur psychischer Systeme. Bewusstseinssysteme operieren bei ihm geschlossen und sind strukturell mit sozialen Systemen gekoppelt. [37]

Heute ist der Terminus ein wichtiger Begriff u. a. in Marketing und in der Markt - und Werbepsychologie. In einer Wirtschaft mit stetig steigendem Wettbewerbsdruck ist es eine der wichtigsten Aufgaben für das Unternehmen oder die Organisation, regelmäßig zuverlässige Informationen über die eigene Position im Markt zu erhalten. Für eine wachsende Zahl von Unternehmen gehören daher neben den betriebswirtschaftlichen Kennziffern gleichberechtigt auch Ergebnisse von Befragungen dazu. Öffentlichkeitsarbeit bezieht sich auf das Werben um öffentliches Vertrauen. Letztlich geht es darum, durch geeignete Maßnahmen ein positives Firmenimage zu schaffen und zu erhalten, dass dann indirekt dazu dient, den Markterfolg der Unternehmung zu verbessern. [35]

Einer der wichtigsten methodischen Ansätze ist die Imageanalyse. Sie ist ein Schlüssel für die Einordnung im Wettbewerb ebenso wie für die fundierte Beurteilung der eigenen Stärken und Schwächen. [40]

Für die Entstehung verschiedener Imageformen spielt das Ausmaß an Kenntnissen und Informationen über z. B. ein Unternehmen und seine Angebotspalette keine dominierende Rolle. Auch dann, wenn nur vage fragmentarische Informationen zur Verfügung stehen, bildet sich spontan ein ganzheitliches Imagesystem heraus und entfaltet signifikante Auswirkungen. Spätere Erfahrungen und Informationen werden in dieses bestehende ganzheitliche System integriert. Ihre Aufnahme und Verarbeitung wird jedoch durch die bereits ausgebildeten Imagestrukturen beeinflusst. Dieser Aspekt ist bei allen Ansätzen einer gezielten Imagekorrektur oder -optimierung zu beachten. Eine präzise Erfassung und Analyse des jeweiligen Status quo der einzelnen Imageformen ist deshalb auch eine wesentliche Voraussetzung für eine erfolgreiche Beeinflussung.

Страницы: 1 2 3 4 5 6


Другое по теме:

Манипуляция в СМК
Информационная коммуникация осуществляется кем-то и для кого-то, или чего-то. Все, что происходит в рамках информационной коммуникации, так или иначе связано с достижением некоторых целей индивидами или социальными группами. Последователь ...

Кадры и количественная характеристика персонала
Количественная характеристика персонала измеряется в первую очередь такими показателями, как списочная, явочная и среднесписочная численность работников. Списочная численность - это количество работников списочного состава на определенну ...

Виды социологических исследований
Социологическое исследование - исследование социальных объектов, отношений, процессов, направленное на получение новой информации и выявление закономерностей общественной жизни на основе теорий, методов и процедур, принятых в социологии. ...